theater dortmund - ballett. ballet meets business - in kooperation mit fey und partner.
wir über uns
ballett dortmund
Sponsoring
Kontakt

glänzende saisoneröffnung

_________________________________________________________________________________

internationale ballettgala XXIV

Ballettgala mit Stargästen

Mariinsky Theater Saint Petersburg (Xander Parish)
The Royal Ballet London (Steven McRae und Francisca Hayward)
Metropolitan Opera New York City American Ballet Theater (Herman Cornejo)
Bejart Ballet Lausanne (Oscar Chacon)
Stuttgarter Ballett (Friedemann Vogel)
Staatsballett Berlin (Iana Salenko)
Nederlands Dans Theater
und mit 
Sidi Larbi Cherkaoui

>>>City-Anzeiger

am 24. und 25. September im Opernhaus.

Nur noch Restkarten erhältlich >>>

_________________________________________________________________________________

unternehmer beim juniorballett

Am 15.09.2016 fand eine Veranstaltung der Fritz-Effekt GmbH im Ballettzentrum Westfalen statt:

Die Unternehmensberatung hatte zu ihrem Veranstaltungsformat Forum Unternehmerkraft eingeladen und praktizierte mit den Gästen u.a. den Perspektivwechsel am Beispiel des Balletts. Perspektivwechsel ist für Unternehmer eine wichtige Aktivität, wenn  kreative Problemlösungen und neue Geschäftsmodelle gesucht werden.

_________________________________________________________________________________

was ist daran eigentlich witzig

„… Ich hoffe, mein Outing macht auch anderen heterosexuellen Balletttänzern Mut. …“

Sie haben vielleicht auch vor einigen Wochen diesen Funkspots auf WDR2 gehört.
Hier der vollständige Text:

„“Haaallooo, hier spricht Thomas – von Beruf Profi-Balletttänzer – hiermit oute ich mich in aller Öffentlichkeit: Ich bin hetero. Wisst ihr eigentlich, wie hart das ist? Du willst ’n kühles, Bier zischen – und musst stattdessen an ’ner Margarita mit buntem Schirmchen nippen. Du willst verblüfft sagen: »Ja, leck mich doch!« – und musst stattdessen sagen: »Hach Gottchen!« Ich hoffe, mein Outing macht auch anderen heterosexuellen Balletttänzern Mut. Ach so... und Sascha, Schatz: Es ist aus.“

Mit Radio erreichen Sie immer die Richtigen. Radio. Geht ins Ohr. Bleibt im Kopf.“

 

Beim ersten Hinhören habe ich unwillkürlich gelacht (Warum eigentlich?), Sie vielleicht auch, aber nach dem letzten Satz blieb mir das Lachen schon im Halse stecken. >>>

_________________________________________________________________________________

ein gespräch mit xin peng wang

_________________________________________________________________________________

bald geht es wieder los

_________________________________________________________________________________

K A T A S T R O P H E !!!

Tanz-Workshop einiger Mitarbeiter (plus Chef!) der Creditreform am 21.5.16.

Und was ist mit dem DFB-Pokalfinale???!!!

_________________________________________________________________________________

faust 1 - zusammenfassung(en)

Falls Sie auch in der Schule gerade krank waren, als Goethes Faust behandelt wurde, bzw. das eine oder andere vergessen haben:

hier eine seriöse >>>,

hier eine sehr kurze und sehr saloppe


  

und eine etwas längere saloppe (in Harald-Schmidt-Manier)

Zusammenfassung ...

oder die goldene Mitte: in 5 Minuten >>>.

Salopp formuliert und präsentiert, zugegeben, aber recht unterhaltsam.

Oder?

_________________________________________________________________________________

 

 

Bekennen Sie Farbe für Dortmund!

Engagieren Sie sich mit Ihrem Unternehmen über die eigentliche Geschäftstätigkeit hinaus als „guter Bürger“ aktiv für die lokalen kulturellen Belange: Fördern/Sponsern Sie das Ballett Dortmund und/oder das NRW Juniorballett.

                       Dortmund kann aber nicht nur SCHWARZ-GELB!
                                          Dortmund kann auch BALLETT!
                                   Dortmund PRODUZIERT sogar Ballett!

In einer der fünf Sparten des Theater Dortmund wird Kultur, wird Ballett PRODUZIERT!!!

Und das sehr erfolgreich! Das Ballett wird nicht nur in Dortmund konsumiert, sondern hat als Exportgut weltweit einen Markt!

Früher war es Stahl und Bier, heute ist es u.a. Kultur und eben insbesondere BALLETT!

In Dortmund wir Kultur produziert und nicht nur veranstaltet!

Was das für Dortmund bedeutet?

  • Fast 500 festangestellte Mitarbeiter und die Künstler der 5 Sparten des
    Theaters zahlen Steuern, leben und konsumieren in Dortmund!
  • Mit über 700 Veranstaltungen lockten sie in der letzten Spielzeit
    ca. 225.000 Gäste aus Dortmund und seinem Umland an,
    davon allein beim Ballett ca. 40.000 Gäste in 52 Veranstaltungen.                      

Selbst Produziertes stärkt die lokale Identität,

lockt Touristen und Investoren an, für die der weiche Standortfaktor „Hochkultur“ ein wichtiges Auswahlkriterium darstellt.

Und wenn man weiß, welche Bedeutung Kultur im Kontext mit wirtschaftlicher Zusammenarbeit in bestimmten Ländern hat, bspw. ind Russland oder China, der kann sich leicht ausmalen, welche Chancen das Ballett Dortmund dabei eröffnen würde. 

Ein weiterer großer Vorteil des Tanzes in diesem Kontext: Er kommt ohne Sprache aus!

Für seine Arbeit erhielt Ballettdirektor Xin Peng Wang den City-Ring Dortmund 2015.
Auch diese Anerkennung zeigt: Das Ballett Dortmund ist auf dem richtigen Weg.

Begleiten Sie das Ballett auf diesem Weg als Partner, Förderer oder Sponsor
     im Rahmen Ihres Corporate Citizenship Engagements für Dortmund.

                                           Bekennen Sie Farbe für Dortmund!

                           Ballett Dortmund und NRW Juniorballett

            wären eine hervorragende Leinwand für Ihre Farbenspiele.

_________________________________________________________________________________

ihr ansprechpartner.
anbieterkennzeichnung nach tdg. datenschutz und mehr.